Hauptseite

Aus Multiverse Wiki

Willkommen bei Multiverse RP

Wir sind eine kleine Rollenspielgemeinschaft, die über die Jahre von einer Interessengemeinschaft zu einem guten Freundeskreis zusammengewachsen ist und inzwischen auch den regelmäßigen persönlichen Austausch pflegt. "Multiverse" ist dabei nicht einfach ein Rollenspiel, sondern eine Art Dachverband mit der Möglichkeit, viele verschiedene Rollenspiele in einem geschützten Raum spielen zu können. In der Vergangenheit haben wir viele verschiedene Spiele und Franchises bedient, darunter ganz prominent: Star Trek, Marvel Cinematic Universe, Firefly und sogar unser eigenes RP mit selbt erfundenem Fantasy/SciFi Universum namens "Songs of The Commonwealth".

Momentan bewegen wir uns vor allem im Star Trek Universum, an dem wir aktiv schreiben. Innerhalb unseres Multiverses nennen wir das Spiel derzeit "Star Trek: Datorin", benannt nach dem von uns erfundenen Sektor im Delta Quadranten, in dem das Spiel hauptsächlich spielt, wenngleich es nicht alleine darauf fokussiert ist. Dazu gleich noch mehr. Es handelt sich bei ST:Datorin um ein Spin-Off eines anderen Spiels, das vor über 15 Jahren unter dem Namen "Star Trek: Delta Station" gegründet wurde und in einem soften Reboot in die heutige Form überführt wurde, nachdem wir circa 3 Jahre pausiert hatten.


  • Frage: "Wie funktioniert "ST:Datorin"?"

Wir vertreten die Philosophie, dass jede und jeder so spielen dürfen sollte, wie sie/er die Kreativität am besten zur Geltung bringen und mit anderen gemeinsam etwas cooles erschaffen kann. Daher haben wir uns inzwischenvon der Vorstellung gelöst, feste "Einheiten" spielen zu müssen. Es gibt bei ST:Datorin einen Rahmen durch die Admiralität, der aber nur ingame eine Rolle spielt und sich nicht auf die Spieler hinter den Charakteren erstreckt. Auch ein aktives Bestreben "befördert" zu werden gibt es nicht, da wir kein leistungsbetriebenes RP spielen. Jemandes Charakter ist Captain, Commander, Lieutenant etc. weil es Sinn macht, nicht weil man selbst als Spieler schon viele Jahre (oder weniger) mit uns gespielt hat. Der Rang ist also Teil des Charakters bzw. seiner Rolle, nicht Teil des Spielsystems.

Jede und Jeder von uns hat mehrere Charaktere in verschiedenen Bereichen von Datorin und auf verschiedenen Hierarchieebenen. Wir haben auch diverse Schiffe und andere "Einheiten" oder Bereiche, die wir aber nicht fest und regelmäßig spielen, sondern je nach Bedarf und Laune, so wie uns etwas dazu einfällt. So gibt es beispielsweise das Agententeam "Delta Phoenix", samt des Ausbildungszentrums für Agenten auf Datorin. Es gibt das Lazaerett-Schiff "USS Nightingale", ein Schiff der Odyssey-Klasse. Auch die USS Vienna - ein Schiff der Galaxy-Klasse - wurde in kürzerer Zeit bewegt und bespielt. Es gibt aber keine Pflicht, mehrere Charaktere zu bewegen. Möchtest du dich auf eine Figur konzentrieren, ist auch das für uns absolut in Ordnung. Und sollte gelegentlich doch mal die Laune zu etwas Abwechslung da sein, so ist diese mit NPCs gut bedienbar. Wie heißt es so schön: Alles kann - nichts muss!

  • Frage: "Wie ist euer Spiel aufgebaut, welche Medien benutzt ihr?"

Die Möglichkeiten sind prinzipiell weit gefächert. Wir schreiben derzeit weder in einem Forum, noch im e-Mail-Style (was die "herkömmlichen" Plattformen solcher Spiele sind), sondern verwenden online verfügbare "Pads" (etherpads), um unser Geschriebenes alleine oder in Kooperation aufzuschreiben. Das Geschriebene wird, sobald alle Beteiligten sich einig sind, dass es fertig ist, schließlich von unseren Chronisten in unserem eigenen Wiki festgehalten. Chroniken sind demnach unser Weg um klar zu stellen, was im Spiel bereits passiert ist. Damit Haben wir immer eine Möglichkeit nachzulesen, und haben alle denselben Wissensstand. Und was noch im Pad steht, kann ohne weiteres verändert werden! (Natürlich sollte Rücksprache gehalten werden, wenn es bei einem Änderungswunsch um Text geht, den andere geschrieben haben, aber das versteht sich eigentlich von selbst.) Durch dieses Funktionsprinzip kann in unserem Spiel wirklich nahezu alles bespielt werden. Man könnte sogar ein Schiff oder eine Station im Alpha Quadranten platzieren, wenn man es möchte. Nur verschiedene Zeitebenen zu jonglieren, dürfte auf Dauer eine Herausforderung sein, da haben auch wir "alte Hasen" mitunter unsere Schwierigkeiten... :) Es dürfte klar werden, dass bei diesem Konzept nicht immer alles und nicht immer überall gespielt werden kann. Aber wir sind auf diese Weise flexibel und können immer spielen, selbst wenn jemand anderes mal nicht kann - die anderen Spieler werden dadurch nicht ausgebremst oder abgehängt.

  • Frage: "Wie kann ich mitmachen?"

Grundsätzlich freuen wir uns über jede Person, die mitmachen möchte. Wenn du dich traust, Storys für glaubhafte Charaktere wie in einem Buch - einem Roman - zu schreiben, freuen wir uns, dich und deinen Charakter kennenzulernen. Auch wenn du noch nicht über jahrelange Erfahrung in diesem Hobby verfügst, musst du dich nicht scheuen. Wir haben alle mal klein und unerfahren angefangen, und wenn der Wille da ist, mit der Aufgabe zu wachsen, ist die wichtigste Voraussetzung für Spaß an diesem Hobby schon gegeben. Bedenke nur, dass es Sinn macht darüber nachzudenken, wie du dich in der Welt von "Datorin" siehst, bzw. deinen Charakter. Denn bei uns steht die Charakterentwicklung im Vordergrund, wenngleich wir uns auch immer wieder mal in "Missionen" oder ähnlichen Handlungsepisoden austoben. Wir können dich dabei natürlich auch beraten und gegebenenfalls am praktischen Beispiel noch näher erklären, wie das bei uns abläuft. Im Idealfall bist du spätestens nach einiger Zeit und mit etwas Übung imstande, so wie wir auch längere Passagen alleine zu gestalten (Unsere Texte unterschreiten selten 2000 Zeichen pro "Zug". Das klingt erstmal nach viel, ist aber im Endeffekt nicht viel mehr als eine knappe DIN A4 Seite, geschrieben auf 12 Punkt.). Aber auch wenn du dich lieber kürzer fasst und öfters nen Ping von einem Mitstreiter benötigst, kannst du ohne Probleme deinen Beitrag zu unserer gemeinsamen Story leisten. Unser Schreibumfang soll also kein Maßstab für dich sein.

  • Frage: "Ich habe mein eigenes Schiff und möchte in die Welt um Datorin. Geht das?"

Wie bereits erklärt, spielen wir situationsbetrieben und bevorzugt, was wir spielen wollen, bzw. welche Charaktere wir spielen möchten. Neue Schiffe gehen immer. Wenn man sich unser Wiki anschaut, haben wir eine Reihe von Schiffen, welche auch alle potenzielle Spielorte sind - immer! Aber keiner der Orte wird der "Nabel der Welt" sein, auch dein Schiff wird nicht der Hauptfokus sein, sondern die Geschichte als ganzes. Beispiel:

Vor einiger Zeit haben wir die Geschehnisse auf der USS Vienna beschrieben, da wir diese benötigten um eine Katastrophe auf dem Planeten "Telavia" zu teasern. Diese Storyline der Katastrophe wird auf der USS Nightingale fortgeführt, aber erst nachdem auf dem Planeten Datorin Offiziere zusammengeführt wurden, um die bis Dato noch unterbesetzte Nightingale, nach der Notstandsreglung der Sternenflotte, aufzufüllen. Gleichzeitig kann dieses gesamte Kontrukt auf weitere Schauorte verweisen, die uns jetzt vielleicht noch gar nicht bewusst sind. Wie du siehst, genau darum heißt das Spiel "Star Trek: Datorin", weil es nicht um einzelne Schiffe oder Teams geht, sondern um die Gesamtstory des Spiels und die Figuren darin. Jeder einzelne gespielte Charakter, egal wo, belebt das Spiel und stärkt das Gefühl, dass Datorin ein lebendiges, großes Szenario ist, von dem jeder von uns ein Teil ist und an dem jede und jeder von uns ihren/seinen Anteil hat.

  • Frage: "Was seht ihr für Canon? Was ist bei Datorin passiert?"

Zunächst: Wir nehmen in der Regel nur die Serien als Canon. Bücher eigentlich nicht, Spiele erst recht nicht, da das sonst zu umfangreich wird. Wir haben genug eigene inhalte, die noch mit Lese- oder Spielmaterial kreuzen zu müssen wird zu viel. Wir alle haben "Full-time-Jobs" und am Ende des Tages keine Zeit uns um alle Eventualitäten zu kümmern. Aber zur Sicherstellung, was wir mit Canon meinen: Nein, nicht das Roddenberrysche Canon. Sprich für uns sind folgende Sachen 1 zu 1 passiert:

The Original Series The Animated Series The Next Generation Deep Space Nine Voyager Enterprise Alle Filme (ja auch die Abrams, für uns ist der Horus Stern aber = Der Stern um den Romulus kreiste ... weil eine Mega-ultra-supernova einfach keinen Sinn macht. Picard auch (aber man bedenke: Wir spielen im Jahr 2392, einiges ist halt noch nicht passiert).

Discovery ... war ein Scherz von Q. Ja, die ganze Serie!

Außerdem beziehen wir hin und wieder weiterführende Information von Memory Beta (wie Planeten-Namen oder Spezies-Namen, damit wir nicht ständig die selben typischen Sachen erzählen und ein diverseres Universum aufbauen können).


WARNUNG: ALTERSFREIGABE ab 18

Die Inhalte dieser Seite werden von den Spielern und Autoren insofern eingeschätzt, dass Sie als Besuche ein Alter von 18 Jahren nicht unterschreiten sollten. Wir verweisen hierbei grundsätzlich auf den Gebrauch dieser Inhalte als Teil einer künstlerischen Darstellung.



Starfleet Intelligence: Delta Phoenix

Starfleet Intelligence: Delta Phoenix (Oder kurz SI:DP) ist ein Spiel, das sich im Star Trek Universum befindet. Die Föderation hat es mit einem von fremden Aliens erschaffenen Wurmloch geschafft, in den Delta Quadranten zu gelangen. Anstatt auf viel Gegenliebe zu stoßen, erfährt die Sternenflotte jedoch schon früh, dass sich in dieser Region der Galaxie eine große Anzahl von Piraten etabliert haben, gegen die die kleineren Mächte vor Ort nicht viel tun können, außer sich selbst vor ihnen zu schützen. Doch die Piraten sind mehr als unzufrieden mit dem Aufkreuzen der Föderation und seiner Verbündeten, und so schmieden sie ein gefährliches Bündnis mit Abtrünnigen des Tal Shiar, welcher sich zu einem großen Teil von Romulus abgespalten hat - Ein Bündnis, das sowohl die Föderation, als auch alle anderen Mächte in Gefahr bringen kann.

Schnellstartseite

Personen
Universum
Mächte
Organisationen
Spezies
Schiffe
Star Trek: Magellan
SI:DP (Starfleet Intelligence: Delta Phoenix)

Marvel: Rent a Braveheart

Rent a Braveheart ist das zweite Projekt, das unter der Flagge von Multiverse fährt. Hierbei handelt es sich um ein Spiel, das sich lose an die Moderne Filmäre um Iron Man & Co hält, aber alle anderen Marvel (und auch DC) Helden nicht grundsätzlich ausschließt!
Die Bravehearts sind ein Team aus zwei Frauen, Shona MacLean und Scarlett Lacroix - einer Mutantin und einer Vampirin - die ihr Geld als "Super-Söldner" verdienen. Hierbei wird allerdings klar, dass ihre "übernatürlichen Gaben der Natur" nicht immer nur Vorteile haben, und erst recht nicht die zwischenmenschlichen Probleme beseitigen können. Denn auch ein Vampir oder eine Mutantin hat Sorgen und Ängste.


Personen Organisationen

New Playground: Siren's Song

Siren's Song ist ein komplett neues Spiel in einer nicht all zu fernen Zukunft unserer heutigen Welt. Die Menschen haben durch Archeologiefunde auf dem Mars die Raumfahrt revolutionieren können und besiedeln seither nicht nur das eigene Sonenensystem, sondern auch mehrere Nachbarsysteme. Allerdings hat der Fortschritt auch seinen Nachteil, denn die Schere zwischen Arm und Reich hat sich in den letzten 200 Jahren eher geweitet als verengt.


Das Universum
Soziales Gefüge
Politische Strukturen
Militaer
Geschichte
Personen


Wichtige interne Seiten

  • Hilfe:Seite erstellen ein Einführungskurs im Erstellen einer neuen Wikiseite. (Noch unvollständig)
  • Hilfe:Links als Hilfestellung wie welche Links angegeben und angezeigt werden können.
  • Spielwiese zum ausprobieren von Codes.